Die Digitalisierung ist im Hier und Jetzt angekommen. Wir sagen, die digitale Transformation eines Unternehmens beginnt beim Menschen! Am 19. März 2020 startete der Lehrgang Quali-Digi. Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau begleitet das RKW BW zehn Unternehmen ein Jahr lang bei der Gestaltung einer strategischen und digitalen Personalarbeit.

Unter dem Hashtag #winningthedigitalgame will das RKW BW kleinen und mittelständischen Unternehmen zeigen, wie wichtig es ist, die Mitarbeiter in den Mittelpunkt der zukünftigen digitalen Arbeitswelt zu stellen. Das Projekt QualiDigi vermittelt Personalverantwortlichen in einem modular aufgebauten Zertifikatslehrgang wichtige Inhalte für eine strategische und zukunftsgerichtete Personalentwicklung in Zeiten der Digitalisierung.

Der Lehrgang bildet die Teilnehmer zu Personalentwicklungsexperten*innen für digitale Kompetenzen aus. Lernziele:

  • Personalressourcen entlang der digitalen Unternehmensstrategie planen
  • mögliche Kompetenzlücken im Bereich der Digitalisierung in der Belegschaft identifizieren
  • Instrumente und Qualifizierungsansätze entwickeln, um strategische und digitale Personalarbeit in den Unternehmen auf-/auszubauen
  • Moderation eines Unternehmensworkshop zur strategischen Personalplanung

Der Lehrgang ist als ein Blended-Learning Format aufgebaut. Das bedeutet, dass sich Selbstlernphasen mit Inhalten auf einer digitalen Lernplattform mit Präsenztrainings abwechseln, in denen das angeeignete Wissen vertieft und angewendet wird. Ein Austausch zwischen den Teilnehmern wird digital über Kollaboration-Tools sichergestellt. Eine Vernetzung zwischen den Teilnehmer gelingt unkompliziert über Onlineforen.

In einer zweiten Phase werden Konzepte für die digitale Personalarbeit der einzelnen Unternehmen erstellt und umgesetzt. Das Projekt QualiDigi, das als Qualifizierungsoffensive digitaler Kompetenzen in KMUs gilt, wird aktuell mit 10 Pilotunternehmen erprobt. Ziel ist es Erfahrungen im Lehrgang zu sammeln, die nach Abschluss zu einem vollumfänglichen Blended-Learning Lehrgang führen, der langfristig durch das RKW BW angeboten wird.

Durch Covid-19 war es uns nicht möglich die Präsenzveranstaltungen wie geplant durchzuführen. Die Kick-Off Veranstaltung sowie die beiden Trainings wurden daher erfolgreich virtuell durchgeführt. Dafür wurden die Inhalte des Training in ein digitales Format "übersetzt". Das Treffen fand in einem virtuelle Klassenraum statt und die Übungen und Gruppenarbeiten wurden mit Onlinetools unterstützt.

Unsere Erfahrungen zeigen: die systematische Personalentwicklung mit Fokus auf die digitalen Kompetenzen ist ein erster wichtiger Schritt für die Digitalisierung in den Unternehmen. Ein Lehrgangsformat, das nicht nur digitalisierungsrelevante Inhalte vermittelt, sondern gleichzeitig den Umgang der Teilnehmer mit digitalen Tools stärkt - das ist die neue Welt des Lernens!

Auch interessant

Interview
Image

Bürgschaftsbank unterstützt gezielt Generationswechsel im Mittelstand

Die Bürgschaftsbank verzeichnet in diesem Jahr einen Anstieg an Unternehmensübernahmen. Guy Selbherr, Vorstand der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg, ...

Bürgschaftsbank unterstützt gezielt Generationswechsel im Mittelstand
Praxisbeispiel
Belegschaft Kamag

Schlanke Produktion und optimierte Fertigungsabläufe bei KAMAG

Bei KAMAG Transporttechnik in Ulm wollte der Werkleiter mit seinem kompletten Team einen Wandel starten. Ein Fachberater vom RKW Baden-Württemberg kam...

Schlanke Produktion und optimierte Fertigungsabläufe bei KAMAG
Praxisbeispiel
Mund-Nasen-Schutz aus Stuttgart

Das RKW BW unterstützt die HRM Textil GmbH dabei die Corona-Krise zu meistern

Durch den coronabedingten Lock-Down wird Monirul Hoque kurzfristig zum Hersteller von Mund-Nasen-Masken. Im Rahmen des Landesprogramms Corona erhält e...

Das RKW BW unterstützt die HRM Textil GmbH dabei die Corona-Krise zu meistern